Zurück zur Startseite
KYOCERA Document Solutions Deutschland

DIE KYOCERA-WG

Egal, ob Seminarunterlagen, Reader, Hausarbeiten oder Referate: Im Studium kommt man am Drucken, Scannen und Kopieren nicht vorbei. Und natürlich sollte dies dann
auch besonders günstig sein. Aus diesem Grund haben sich unsere  Schwarzweiß-Laserdrucker bzw. Multifunktionssysteme entschlossen, sich für den Studiengang
„Scannen, Drucken und Kopieren“ einzuschreiben.

Dazu galt es erst einmal ein geeignetes Zuhause zu finden, in dem sie so richtig gefordert werden. Gemeinsam mit UNICUM haben wir einen Aufruf gestartet und die
KYOCERA-WG gesucht: Knapp 250 Kandidaten haben sich beworben. Mittlerweile sind unsere Drucker wohlbehalten in den Gewinner-WGs angekommen.
Wie sie sich eingelebt haben lest, ihr hier am besten selbst:

KINDHEITS-KUMPEL AUS DORTMUND   

Christoph (26), Hans-Martin (25) und Ralf (25) kommen aus einem Dorf im Kreis Steinfurt und wohnen seit zwei Jahren zusammen. Ihr WG-Zuwachs, das KYOCERA Multifunktionssystem FS-1325 MFP, hat zum Einstand gleich die Küche neu organisiert. Dank Beschriftung der Schränke finden auch Gäste immer gleich, was sie suchen – und können den Männer-Haushalt nun bekochen.

Das Urteil: „Unser neuer Mitbewohner läuft einwandfrei in unserem WG-Netzwerk. Seminararbeiten und wunderschöne Paper von unseren Dozenten druckt er im Affenzahn aus. Auch von der 1200-dpi-Auflösung sind wir begeistert. Unser Freund Martin druckt sogar detailgetreue Baupläne für sein Architektur-Studium aus.“

ARCHITEKTEN-TRIO AUS AACHEN

Bei Alina (22), Tobi (23) und Andi (23, nicht im Bild) trifft seit zwei Jahren bayerischer Frohsinn auf hessischen Eigensinn und auf westfälische Zuverlässigkeit. Bei einer so knalligen Mischung, weiß man nie, was passiert. Und daher freuen sich die drei besonders über ihr neues WG-Mitglied, das keine Angst vor Nachtschichten hat.

Das Urteil: „Mit der verständlichen und gut bebilderten Anleitung (was vielleicht Pflicht für alle neuen Mitbewohner werden könnte?!) klappte die Installation superschnell. Dank der Quiet-Taste für leises Drucken schont der FS-1325 MFP unsere Nerven.“

„KYRA“ BESTEHT MIT SUMMA CUM LAUDE   

Morris, Jules, Jonas, Malin, Diana und Anna studieren in Esslingen und haben ihren neuen Mitbewohner FS-1325MFP “Kyra” getauft. Das Sextett hat den Neuen gleich ins Herz geschlossen. So hilft er ihnen nicht nur Uni-Materialien auszudrucken, sondern auch Party-Einladungen.

Das Urteil: „Vor allem die Geschwindigkeit hat uns sehr erstaunt – waren wir es von früher und unserem alten Drucker gewohnt, dass man z. B. am PC einen Druckauftrag in Auftrag gibt und wenn dieser über 20 Seiten ist, erstmal einen Kaffee trinken geht. Mit unserem Kyra ist das komplett anders: Durch die enormschnelle Druckgeschwindigkeit muss man nahezu keine Wartezeiten einplanen.“

DUPLEX-DRUCK KOMMT IN LEIPZIG GUT AN

Robert (23, Pharmazie), Christian (24, Humanmedizin), Alexander (29, Master Projektmanagement) & Fabian (24, Architektur) wohnen zusammen im Leipziger Süden. Jedoch lässt sich die WG nicht auf die vier Herren beschränken, da hier ein reges Kommen und Gehen herrscht. Auch Couchsurfer sind hier willkommen. Da hat man natürlich dem neuen FS-1325MFP auch gerne einen Platz angeboten.

Das Urteil: Unser neuer Mitbewohner kam genau zur richtigen Zeit. Robert & Christian steckten mitten in der Prüfungsphase & druckten täglich Skripte zum Lernen aus. Wirklich super ist der unkomplizierte beidseitige Druck. Auch Druckqualität & -geschwindigkeit sind einigen von uns sehr positiv aufgefallen.

HAMBURGER MÄNNER-WG GIBT NOTE 1,3   

Für Anton (23), Mark (22) und David (22) ist der Einzug von Monolaserdrucker FS-1061DN eine echte Erlösung. Beim alten Drucker war es eher Glückssache, ob er sich einem Druckauftrag gewachsen fühlte oder lieber erstmal eine neue Patrone haben wollte. Deswegen landet er auch wieder dort, wo herkam: auf eBay Kleinanzeigen. Mit dem KYOCERA können sie endlich einen Putzplan erstellen – mit der Hoffnung, dass sie sich in diesem Jahr auch mal daran halten.

Das Urteil: „Wir geben unserem neuen Mitbewohner die Note 1,3, er besteht unseren Test mit summa cum laude! Seine Leistungsstärke, die Effizienz und die geringen laufenden Druckkosten machen ihn zu einem zuverlässigen Partner.“

HELLE FREUDE IN FRANKFURT/ODER

Michael (34), Roger (19) Jahre, Sarah (22) und Anne (21) studieren und leben in Frankfurt/Oder an der Europa Universität. Auch wenn es Phasen gibt, in denen es in der WG drunter und drüber geht, beschreibt sich das Quartett aber doch als sehr harmonisch. Entsprechend freundlich wurde der neue Mitbewohner FS-1325MFP aufgenommen – selbst WG-Hund Peppi war begeistert.

Das Urteil: „Das System ist auf jeden Fall weiter zu empfehlen! Seine extrem niedrigen Verbrauchskosten sorgen dafür, dass sich der hohe Anschaffungspreis nach geraumer Zeit egalisiert. Seine Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und die mittlerweile immer wichtiger werdende ökonomische Komponente sprechen aber auf jeden Fall auch klar für ihn.“

FS-1041 ZIEHT IN REUTLINGEN EIN   

Jana und Lorenz teilen sich nicht nur die Mietkosten, sondern auch die Leidenschaft fürs Kochen. Allerdings ohne den gewünschten Erfolg gemeinsam jemals ein essbares Gericht zu kochen. Vielleicht lag dies auch daran, dass bisher Rezepte und Ratgeber nicht richtig ausgedruckt werden konnten. Aber das ändert sich ja jetzt dank des neuen WG-Mitglieds FS-1041.

Das Urteil: Die Druckergebnisse und die Geschwindigkeit sind top. Besonders positiv ist uns die Vorder- und Rückseitenbedruckung aufgefallen. Wir würden das System daher weiterempfehlen.

KYOCERA-PARTY

Auch Studierende, die sich einen FS-1041 gekauft haben, hatten die Chance auf einen fetten Hauptgewinn: Eine Party samt DJ (spielte alles von House bis Schlager), Karaoke-Spaß, Snacks und inkl. KYOCERA-Cocktails. Die glückliche Gewinnerin war Corinna Klaus aus Dortmund, die mit ihren 70 Gästen in der Keller-Lounge der CU-Bar ordentlich abfeierte.